Navigation und Kommunikation

Navigation und Kommunikation in Griechenland

Wir haben uns daran gewöhnt, dass das Internet immer und überall verfügbar ist. Einen Blog von unterwegs zu pflegen stellt innerhalb Deutschlands keine Herausforderung dar. Die Informationen dieser Seite sollen auch im geplanten Urlaub aktuell gehalten und das Tagebuch gepflegen werden.
Und wer weiß, vielleicht wollen bzw. müssen wir ja auch mal unbedingt nach Deutschland telefonieren.

Auch für die Navigation im Auto nutze ich beinahe ausnahmslos mein Smartphone, das NAVI liegt derzeit zuhause herum und wartet auf ein Update.

Was aber, wenn man die Landesgrenzen verlässt? Dann sieht die Welt plötzlich in vielerlei Hinsicht ganz anders aus.

Navigation

Das gemietete Wohnmobil hat ein Navi on board. Auf meine Rückfrage beim Vermieter, ob es über (aktuelle) Griechenland-Karten verfügt, habe ich bislang noch keine Antwort (eilt ja auch nicht).

Alternativ könnte ich das gute alte Navigon reaktivieren. Die Zuverlässigkeit des Kartenmaterials muss ich noch recherchieren.

Kommunikation

ePlus bietet eine EU Reise-Flat an. Klingt mit 3€ mtl. verlockend, ist allerdings an eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten gebunden. Außerdem steht das Paket auch nur ePlus-Kunden mit Verträgen zur Wahl, die Laufzeitverträge haben.
Auch mit 72€ in Summe scheint mir das Angebot unterm Strich recht günstig.

Ich werde bei Gelegenheit prüfen, ob ich mit meinem Vertrag diese Option buchen kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Vorbereitungen und Durchführung